. . .
Veraltete Heizungsanlagen
bild
Mehr als 15 Millionen Heizungsanlagen und somit rund 75 Prozent d... [mehr]
Individuelle Raumgestaltung
bild
Sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen, das ist das oberste... [mehr]
Einbruchhemmende Rollläden
bild
Rollläden dienen in erster Linie als Schutz vor direkter Sonnene... [mehr]
Rechte als Mieter
bild
Das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter ist grundsätzlich ... [mehr]
Winterschäden beseitigen
Der Winter hat bei so manchem Fahrzeug seine Spuren hinterlassen. Lästige Beulen, ärgerliche Kratzer und verschmutztes Interieur schlagen den Fahrern auf das Gemüt und aus Angst vor hohen Kosten scheuen sie die Fahrt zur Werkstatt. Doch es muss gar nicht teuer werden.

Eine gute Alternative zu aufwendigen Karosserie- und Lackierarbeiten ist das sogenannte Smart-Repair-Verfahren (Schnellreparatur-Arbeiten). Es ist nicht nur schnell und effektiv, sondern auch kostengünstig.

Mit dem Verfahren lassen sich Kleinschäden, wie Dellen, kleine Beulen und oberflächliche Lackschäden an der Karosserie sowie Brandlöcher und defekte Stellen im Fahrzeuginneren problemlos beseitigen. Es brauchen keine Teile demontiert oder ausgetauscht zu werden, und so können bis zu 80 Prozent gegenüber herkömmlichen und aufwendigen Werkstattreparaturen, eingespart werden.

Wichtig ist jedoch, das Verfahren kann nicht bei jedem Schaden verwendet werden. Außerdem darf sich an der betroffenen Stelle kein Rost befinden.

Schauen Sie doch beim KFZ-Fachbetrieb in Ihrer Nähe vorbei und lassen Sie die Winterschäden vom Fachmann unter die Lupe nehmen.

Anzeige