. . .
Kündigung Mietvertrag
bild
Das Mietrecht ist mit knapp 100 Vorschriften im Bürgerlichen Ges... [mehr]
Altersvorsorge
bild
Wird meine Rente später einmal zum Leben ausreichen? Immer mehr ... [mehr]
Gebäudetechnik
bild
Die intelligente Gebäudetechnik ist heute fester Bestandteil ein... [mehr]
Bausparen mit der LBS
bild
Sie möchten einen lange gehegten Wohnwunsch endlich wahr machen ... [mehr]
Modernes Wohnen mit smarter Steuerung
Die intelligente Gebäudetechnik ist heute fester Bestandteil einer modernen und zukunfts-orientierten Elektroinstallation. Diese Technik entwickelt sich rasant weiter und bietet für die Haustechnik immer neue Möglichkeiten. Hier ein kleinen Überblick über die neuesten Trends.

Das Zauberwort heißt Hausautomatisierung. Moderne und gut durchdachte Systeme bieten dem Nutzer ein hohes Maß an Komfort und tragen effektiv dazu bei Energie zu sparen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von diesen Systemen, die über das Smartphone bedient werden. So können Sie beispielsweise ihre Heizung aus der Ferne regeln, die Rollläden im gesamten Haus per Knopfdruck steuern oder das Licht im Haus oder der Wohnung an- und ausschalten. Außerdem können Sie von unterwegs aus überprüfen, ob Ihre Haustür oder die Fenster auch sicher verschlossen sind. Möglich macht diese moderne Bedienung der Haustechnik die sogenannte KNX-Technik. Diese intelligente Vernetzung (per Kabel) wird in der Regel bereits beim Neubau zusammen mit der Stromversorgung verlegt und später über eine Steuerzentralen bedient, die Steuerungsbefehle an die einzelnen Geräte im Haus versendet. Wer bereits gebaut hat und sein Haus nachträglich automatisieren möchte, kann Funkmodule nachrüsten. Diese ermöglichen ein drahtloses Zusammenspiel der einzelnen Komponenten der Haustechnik und können per Smartphone bedient werden. Welche Möglichkeiten es darüber hinaus gibt und was man bei der Installation beachten muss, das erfahren Sie bei einem Elektrofachmann.
Anzeige
Elektro Wolff