. . .
Veraltete Heizungsanlagen
bild
Mehr als 15 Millionen Heizungsanlagen und somit rund 75 Prozent d... [mehr]
Was vor Finanzierung beachten?
bild
Bevor Sie eine Finanzierung aufnehmen, sollten Sie sich einige es... [mehr]
Testament & Erbvertrag
bild
Mit dem Thema "Erben und Vererben" kommt fast jeder einmal in Ber... [mehr]
Öffentliche Vermessungstechniker
bild
Die Entwicklung komplexer Bauvorhaben erfordert die enge Zusammen... [mehr]
Schon heute für die Anforderungen von morgen gerüstet
Wie schnell und leistungsstark muss eine Internetverbindung heute eigentlich sein, um allen Anforderungen eines modernen Haushalts gerecht zu werden?

Heutzutage leihen wir uns keine Filme in der Videothek mehr aus, sondern laden sie bequem aus dem Netz oder streamen sie - sprich übertragen sie direkt aus dem Internet - über Anbieter wie maxdome, Netflix oder Amazon Prime. Unsere Musik hören wir immer öfter über das Netz anstatt von der im Laden gekauften CD. Die junge Generation veranstaltet nicht mehr aufwändige LAN-Partys sondern spielt ihre PC-Spiele jetzt mit ihren Freunden online. Wir können unser Gegenüber beim Telefonieren mittlerweile nicht nur hören sondern Dank der modernen Technik auch sehen. Und wer kennt nicht das Problem: Der Speicherplatz auf dem Heimrechner reicht nicht aus für all die Bilder, die wir mit unseren Smartphones und hochleistungsfähigen digitalen Spiegelreflexkameras schießen - wir weichen auf Online-Speicher aus. Inzwischen arbeiten nicht nur Selbstständige, sondern auch immer mehr Angestellte immer öfter von zu Hause aus. Dank E-Mails, Video-Konferenzen und schnellen Datenservern müssen sie heute nicht mehr die ganze Zeit persönlich in ihrem Firmenbüro präsent sein, um ihre Arbeit effizient zu erledigen oder an Besprechungen teilnehmen zu können. Dieser Wandel hin zu einer Digitalen Gesellschaft schreitet sehr schnell voran und erfordert immer höhere Bandbreiten.

Kabelnetzbetreiber wie primacom bieten schon seit Jahren höhere Übertragungsgeschwindigkeiten als das von der Bundesregierung geforderte Mindestziel von 50 Mbit/s. Dank der optimalen Kombination aus zuverlässiger Breitbandkabel- und zukunftssicherer Glasfasertechnologie ist das Kabelnetz bereits heute für zukunftsweisende Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s ausgelegt. Die Zukunft hält noch viele faszinierende Möglichkeiten für jeden bereit, die schon bald ganz selbstverständlich zu unserem Alltag dazugehören und mit Sicherheit noch leistungsfähigere Internetanschlüsse erfordern werden. Eine Entwicklung, der primacom-Kabelkunden mit freudiger Erwartung und Gelassenheit entgegensehen können, denn das Kabel ist technisch schon heute für diese Anforderungen von morgen gerüstet.

Anzeige
Schwarz Immobilienservice