. . .
Dachwartungsarbeiten vom Profi
bild
Das Dach über unseren Kopf schützt uns vor Wind und Wetter und ... [mehr]
Kleinunternehmer
bild
Immer mehr Menschen in Berlin wagen den Schritt in die Selbststä... [mehr]
Berufsunfähigkei
bild
Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie für den No... [mehr]
Immobilienwert ermitteln
bild
Das Wissen um den Wert einer Immobilie zu haben, ist gerade für ... [mehr]
Do it yourself - Freude am eigenen Werkeln entdecken
Das eigene Zuhause bietet immer Möglichkeiten der Veränderung. Ob Sanierung oder Renovierung viele Hausherren und -frauen haben die Lust am eigenen Schaffen für sich entdeckt – „Do-it-yourself“.

Ob Großprojekt oder kleine Verschönerungsarbeit - werkeln am und im eigenen Heim ist eine Herausforderung. Neben der Kostenersparnis ist für viele Heimwerker das Gefühl des eigenen Schaffens Ansporn und Lohn für ihre Arbeit. Hier einige kleine Tipps:

• Fenster abdichten: Prüfen Sie vor dem Abdichten, ob sich Fensterflügel problemlos im Rahmen bewegen lassen. Falls erforderlich sollten Sie vorher Richtungsarbeiten vornehmen. Dann Rahmenflächen und Fenstertüren gründlich säubern. Nun die Gummidichtungen auf die passende Größe zuschneiden (je nach Höhe und Breite des inneren Fensterrahmens). Abschließend die Dichtungen festkleben.

• Fliesenspiegel renovieren: Sie haben Fliesen in Ihrem Bad oder Ihrer Küche, die Ihnen nicht mehr gefallen? Kein Problem - für Fliesen gibt es einen speziellen Fliesenlack, mit dem Sie alten Fliesen lackieren können. Vorbereitend müssen die alten Fliesen gründlich gereinigt, mit feinem Schleifpapier angeraut und nochmals reinigen werden. Nun den Fliesenlack mit einer Schaumstoffrolle aufgetragen. Nach sechs Stunden Trockenzeit nochmals lackieren.

• Kratzer im Parkett/Laminat entfernen: Kleinen Kratzer im Parkett können Sie mit sehr feinem Schleifpapier entfernen und mit klarem Nagellack wieder versiegeln. Kleine Schäden im Laminat lassen sich mit einem Korrekturstift retuschieren. Für tiefere Schrammen in Holzböden gibt es spezielle Hartwachs- oder Reparaturpasten. Wichtig ist, dass Sie möglichst den passenden Farbton finden. Sollten die Schäden zu groß sein, können Sie einzelne Paneele beziehungsweise Elemente des Parketts oder Laminats austauschen.

Tipp: Viele weitere „Do-it-yourself"-Tipps finden Sie im Internet. Auch Baumärkte bieten sogenannte „Do-it-yourself"-Kurse an, fragen Sie in Ihrem Baumarkt einfach mal nach.

Anzeige