. . .
Freiwillige Steuererklärung
bild
Wer seine Steuererklärung freiwillig abgeben möchte, muss sich ... [mehr]
Mieten oder Kaufen?
bild
In Zeiten von Rekordniedrigzinsen stellt sich die Frage, ob nicht... [mehr]
Vorteile von Gaskaminen
bild
Vorteile von Gaskaminen und -öfen... [mehr]
Individuelle Raumgestaltung
bild
Sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen, das ist das oberste... [mehr]
Kompetente Beratung ist das A und O: Damit aus dem wärmenden Wohlgefühl kein Spiel mit dem Feuer wird
Kamine und Öfen sind schon lange nicht mehr nur ein Trend der Wohlhabenden und in luxuriösen Häusern und Wohnungen zu finden. Ganz im Gegenteil, immer mehr Menschen wollen das wärmende Wohlgefühl am offenen Feuer genießen. Doch sind ein fachgerechter Einbau und eine regelmäßige Wartung der Kamin- und Ofenvorrichtungen, aber auch von modernen Heizungsanlagen, ein zwingendes Muss, sonst wird aus dem Wohlgefühl ein gefährliches Spiel mit dem Feuer.

Brandschutz ist eine der wichtigsten Aufgaben von Schornsteinfegern. Verursacht durch unkontrollierte Feuerungsanlagen brannten einst immer wieder Häuser und ganze Städte nieder. Erst die flächendeckende Überwachung des Brandschutzes durch das Schornsteinfegerhandwerk garantierte Sicherheit für Leib, Leben, Hab und Gut. Nicht umsonst heißt es seitdem, dass Schornsteinfeger Glück bringen. Auch heute ist die Brandschutzvorsorge durch das Schornsteinfegerhandwerk so wichtig wie eh und je. Jedes Jahr finden Schornsteinfeger rund 1,5 Millionen gefährliche Mängel an Feuerungsanlagen. Mit der verabschiedeten Gesetzesänderung liegt zukünftig der Brandschutz nicht mehr in der alleinigen Verantwortung der Schornsteinfeger, denn der Gesetzgeber überträgt die Verantwortung auf die Eigentümer, die sich rechtzeitig um eine Überprüfung kümmern müssen. Bei der regelmäßigen Feuerstättenschau durch einen Schornsteinfeger gibt es einen persönlichen Fahrplan, den sogenannten „Feuerstättenbescheid". In dem Plan sind alle vorgeschriebenen Tätigkeiten und Ausführungstermine aufgelistet. Um im Schadensfall versichert zu sein, ist es notwendig, dass Sie die fristgerechte Ausführung aller vorgeschriebenen Vorkehrungen, wie sie im Feuerstättenbescheid beschrieben sind, schriftlich nachweisen können.

Auch bei modernen Heizungsanlagen ist Sicherheit kein Selbstläufer. Jedes Jahr ergeben Sicherheitsprüfungen, dass viele Gasfeuerstätten gefährliche Kohlenmonoxid-Werte aufweisen. Diese unzulässigen Werte des giftigen und geruchlosen Gases können schnell zur tödlichen Gefahr werden. Wie wichtig solche Messungen sind, zeigen europäische Vergleichszahlen, die belegen, dass die Zahl der tödlichen Kohlenmonoxid-Unfälle in anderen Ländern, in denen weniger oder gar keine Kontrollen stattfinden, mindestens zehnmal höher sind. Durch die regelmäßigen Abgaswegeprüfungen und CO-Messungen werden gefährliche Mängel frühzeitig aufgedeckt und so Sicherheit gewährleistet.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Arbeit von Schornsteinfegern ist die Beratung im Sinne des Umweltschutzes. Das Ziel ist es, Emissionswerte zu senken und damit die Umwelt zu schützen. Seit Einführung der Umweltschutzmessungen nach der Bundes-Immissionsschutzverordnung in den 1970er Jahren konnten die schädlichen Emissionen um 80 Prozent reduziert werden. Um diesen Trend weiter fortzusetzen, überprüfen Schornsteinfeger im Rahmen ihrer Messungen auch, wie hoch der Abgasverlust der Öfen, Kamine und Heizungsanlagen ist. Aus der Praxis wissen Schornsteinfeger, dass fast jede fünfte Heizungsanlage einen Abgasverlust von mehr als 9 Prozent aufweist. Das bedeutet, dass mehr als 9 Prozent des Brennstoffes ungenutzt in Form von Wärme an die Umwelt abgegeben werden. Jedes Prozent mehr erhöht die Heizkosten und den CO2-Ausstoß. Eine unnötige Belastung für den eigenen Geldbeutel und die Umwelt! Die in den letzten Jahren verstärkt geführte Diskussion um Feinstaubwerte hat in der Bevölkerung zu großer Verunsicherung geführt. Der Schornsteinfeger als Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte berät Sie umfassend und kompetent zur richtigen Lagerung und zum Umgang mit Festbrennstoffen.

Wer mehr zum Thema erfahren möchte oder mit dem Gedanken spielt, sich einen Ofen oder Kamin einbauen zu lassen, kann sich an seinen zuständigen Schornsteinfeger wenden. Dieser steht Ihnen gerne beratend zur Seite.

(Quelle: Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks)

Anzeige
Elektro Wolff
Vermietung - Verwaltung - Verkauf - Wertermittlung