. . .
Pflichtversicherungen
bild
Wer sich, seine Familie und sein Eigentum absichern möchte, hat ... [mehr]
Do it yourself
bild
Das eigene Zuhause bietet immer Möglichkeiten der Veränderung. ... [mehr]
Wann renovieren?
bild
Fallen Ihre Fenster optisch langsam aus dem Rahmen? Oder blätter... [mehr]
Verbraucherrechte
bild
Künftig sollen Verbraucher und Unternehmer für Streitigkeiten a... [mehr]
Sorgen Sie für sich und Ihre Familie vor!
Versichern können Sie fast alles. Vor allem der Familie möchte man einen optimalen Schutz zu kommen lassen. Aber ist jede Versicherung auch sinnvoll? Ein regelmäßiger Versicherungs-check kann helfen Kosten zu sparen und neue Angebote zu nutzen.

Auf alle Fälle sollte man eine Haftpflichtversicherung haben. Dies zählt vor allem, wenn man Kinder hat, zu den wichtigsten Versicherungen. Denn wie schnell kann es zu einem Schaden kommen, den sie nicht mehr alleine tragen können. Deshalb ist ein umfassender Familienschutz wichtig. Aber ACHTUNG, Kinder unter sieben Jahren können nicht haftbar gemacht werden. Haben die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt, wird die Haftpflicht den Schaden bezahlen. Kommt die Versicherung jedoch zu dem Schluss, dass Sie Ihrer Aufsichtspflicht nachgekommen sind, geht der Geschädigte leer aus.

Eine ebenso wichtige Versicherung ist die Lebensversicherung oder eine Familienlebensversicherungen. Vor allem für die Eltern, denn sollte einem etwas passieren, kann die Existenz der Familie schnell aus dem Gleichgewicht geraten. Mit einer Lebensversicherung sorgt man für den Partner und seine Kinder vor. Ein 30-jähriger Mann zahlt beispielsweise für eine Versicherungssumme von 100.000 Euro einen jährlichen Beitrag ab 65 Euro.* / Wichtig: Sollten Sie in einer Patchworkfamilie leben, müssen Sie darauf achten, dass Ihr Lebenspartner in der Familienversicherung eingetragen wird. Ansonsten geht er bzw. sie leer aus.

Für Familien mit Kindern ist auch eine Kinder-Unfallversicherung zu empfehlen. Diese Versicherung leistet im Falle einer Behinderung oder einer Vollinvalidität infolge eines Unfalls Hilfe. Zwar sind die Kinder im Kindergarten und in der Schule sowie auf den Wegen dorthin gesetzlich unfallversichert, aber die Leistungen sind nur sehr gering. Die private Versicherung leistet auch bei Freizeitunfällen, etwa, wenn Ihr Kind vom Klettergerüst stürzt oder beim Baden verletzt wird. Sinnvoll ist aber auch eine Unfallversicherung für Vater und Mutter.

Doch zu einer guten Familienvorsorge gehört noch mehr als nur ein ausreichender Versicherungsschutz. Sie und Ihr Partner sollten auch fürs Alter vorsorgen, damit Sie Ihren Lebensabend selbstbestimmt und selbsttragend verleben können. Dazu gehört neben einer finanziellen Vorsorge auch eine Vorsorgevollmacht und ein Testament. Außerdem sollten Sie beispielsweise beim Kauf eines Hauses immer daran denken, die Finanzierung so zugestalten, dass diese nicht Ihre Kinder belastet. Mehr Informationen zu diesen Themen finden Sie in unserem Ratgeber.

* Der Beitrag kann je nach Versicherungsunternehmen abweichen.

Anzeige
Uwe Kranert