. . .
Häusliches Arbeitszimmer
bild
Kürzlich entschied der Bundesfinanzhof, dass es keine Lockerung ... [mehr]
Neuregelungen im Recht
bild
Neue und geänderte Gesetze und Bestimmungen führen bei Verbrauc... [mehr]
Fahrzeugtipps
bild
Winter ade, der Autofrühling kann kommen. Aber um im Frühjahr r... [mehr]
Evevertrag
bild
Ein Ehevertrag mag vielleicht unromantisch sein, aber er ist bei ... [mehr]
Bereit für die Zukunft?
Herr Dorn, die Abschaltung der analogen TV-Programme ist in aller Munde. Was verbirgt sich dahinter?

Bis zum 30. April 2012 werden alle deutschen Programmanbieter die analoge Satellitenübertragung einstellen. Eine gesetzliche Grundlage der Europäischen Union verpflichtet die Sender zu diesem Schritt. Ziel der Analogabschaltung und damit der Digitalisierung des Fernsehens ist es, die unwirtschaftliche Mehrfachausstrahlung vieler Programme zu beenden und dadurch den Haushalten ein breiteres sowie qualitativ hochwertigeres TV-Angebot zu ermöglichen.

Was bringt die Digitalisierung dem Zuschauer?

Digitales Fernsehen unterscheidet sich von analogem TV vor allem durch eine wesentlich bessere Bild- und Tonqualität, eine größere Programmvielfalt sowie interaktive Beteiligungsmöglichkeiten. Dazu zählen beispielsweise HD-Sender, Sendungen in 3D oder TV-on-Demand. primacom ist jedoch in der Lage, auch weiterhin analoges Fernsehen anzubieten.

Inwieweit ist primacom auf die Digitalisierung vorbereitet?

primacom ist ein Vorreiter der digitalen Rundfunkübertragung. Wir übertragen schon seit mehr als zehn Jahren digitales Fernsehen. Zudem haben wir als erster deutscher Kabelnetzbetreiber IPTV angeboten. Dank unserer weitreichenden Erfahrung im digitalen Kommunikationsbereich sowie unserer zukunftssicheren Netzstruktur sind wir bestens auf die Anforderungen der Rundfunkdigitalisierung vorbereitet.

Heißt das, primacom Kunden können ab 1. Mai 2012 kein analoges Fernsehen mehr emp­fangen?

Nein, wir werden weiterhin analoge Programme übertragen. Dazu rüsten wir bis Ende des Jahres 2011 unser Netz um, sodass wir ab 2012 jedes digitale Fernsehsignal in analoges Fernsehen wandeln können. Die Fachleute nennen das Reanalogisieren.

Sprich, primacom erfüllt alle Kundenwünsche?

Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt und wir werden wie auch in der Vergangenheit mit unserer Innovationskraft versuchen, die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen und die Vor- und Nachteile eines jeden Fernsehproduktes offen und ehrlich zu kommunizieren.

Wir möchten die Zeit aber auch nutzen, unsere Kunden vom digitalen Fernsehen zu überzeugen. An der Digitalisierung kommt niemand vorbei, und hat der Zuschauer erst einmal alle Vorteile erkannt, dann wird er die analoge Welt freiwillig hinter sich lassen.

Anzeige
Bäckerei Tubandt